Facebook
Instagram
Google My Business

Online

Termine

Zahnimplantate

schenken neue Lebensqualität

Ihr Spezialist für Zahnimplantate in Herne-Wanne

Lächeln Sie wieder wie früher. Zahnimplantate sind heute die erste Wahl für Zahnersatz und somit eine langjährige Lösung für stabile und feste Zähne.

Lassen Sie sich von unserer Erfahrung im Bereich der Implantologie überzeugen. Erleben Sie wieder das Gefühl gesunder, fester Zähne - und das zu fairen und transparenten Preisen.

Fehlende oder beschädigte Zähne beeinträchtigen die Lebensqualität. Sie beeinträchtigen unsere Art zu essen und zu sprechen, das muss nicht sein! Lassen Sie sich von unseren Vorteilen überzeugen:

Wir geben Ihnen

Ihr Lachen zurück.

Stressfreie Behandlung

Stressfreie Behandlung

in unserer Wohlfühl-Praxis

Hochwertiger Zahnersatz

Hochwertiger Zahnersatz

aus hauseigenem Labor,
made in Herne

Faire Preise

Faire Preise

Transparent und ohne
versteckte Kosten
Download Einzelpreisliste

Bequeme Finanzierung

Bequeme Finanzierung

Bis zu 12 Teilzahlungen kostenfrei finanzieren
Hier mehr erfahren

Joubran Alkadaheen

Ihr Zahnarzt für Zahnimplantate

Wichtig ist, dass Sie sich einem erfahrenen Team anvertrauen. Sie werden individuell und verantwortungsvoll beraten, behandelt und in der Nachsorge betreut.

Erfahren Sie mehr zu unserem Team


Joubran Alkadaheen

Ihr Implantologe in Wanne-Eickel

Bereit für neue, feste Zähne?

Dauerhaft, sicher und schmerzfrei!

Dann jetzt Implantatberatung vereinbaren! »

Oder rufen Sie an:

Wie läuft eine stressfreie

Implantat Behandlung ab?

Unsere neun Schritte zum gesunden Implantat:

1. Ausführliches ärztliches Gespräch (Anamnese)

Jeder Mensch ist anders. Und funktioniert anders. Unser Zahnarztteam muss zunächst verstehen, in welchem Organismus ein Zahnimplantat eingesetzt wird. Hierfür ist eine ausführliche Anamnese entscheidend. In diesem Schritt ermitteln wir unter anderem die allgemeinen gesundheitlichen Befunde oder welche Medikamente Sie gerade einnehmen. Die Ergebnisse stimmen wir wenn nötig mit Ihrem Hausarzt ab.

2. Zahnärztliche Grunduntersuchung

Nun untersuchen wir die Situation in Ihrem Mund gründlich: Wie viele natürliche Zähne haben Sie? Wie geht es Ihrem Zahnfleisch? Gibt es tote Zähne? Wie ist der Biss?

Zahnärztliche Grunduntersuchung

3. Implantologische Grunduntersuchung

Wie ist das Knochenangebot?
Hierbei untersuchen wir Ihren Kieferknochen. Wie stark ist der Knochen noch ausgeprägt? Wie ist die Qualität des Knochens? Für ein exaktes Ergebnis analysieren wir das Knochenfundament. Wir implantieren grundsätzlich navigiert!

4. Kostenplan

Mit diesen ermittelten Fakten können wir jetzt einen Kostenplan für Ihre Krankenversicherung erstellen. Unser Praxisteam unterstützt Sie gerne bei der Abstimmung mit Ihrem Kostenträger. Kommt es zu Unstimmigkeiten mit Ihrer Krankenversicherung, steht Ihnen unser erfahrenes Verwaltungs-Team professionell zur Seite.

Apropos Kosten:
Wir bieten Ihnen eine bequeme und unbürokratische Finanzierung an, die Sie finanziell nicht überfordern wird.

5. Abstimmung des individuellen Zeitplans

Planung ist das A und O: Gemeinsam mit Ihnen stimmen wir Ihre individuellen Zeitplan für die einzelnen Behandlungsschritte so ab, dass Sie im Alltag so wenig wie möglich belastet werden.

6. Vorbehandlung

Das Setzen von Implantaten ist ein oralchirurgischer Eingriff. Bevor wir mit diesem beginnen, stellen wir sicher, dass die Implantat-Stelle nicht durch Keime belastet ist. Eine Zahnreinigung ist daher ein Muss. Je nach Fall auch eine Parodontosebehandlung, um Komplikationen bei der Einheilung zu vermeiden.

Die exakte Planung
Mit der navigierten Implantatplanung bestimmt unser Implantologe hochpräzise die ideale Positionierung Ihres Zahnimplantats. Parallel dazu planen wir auch die endgültige Versorgung. Sie sind während der Einheilzeit immer versorgt, sowohl kau-funktionell als auch ästhetisch.

Option Dämmerschlaf
Eine Narkose ist für das Setzen von Implantaten normalerweise nicht erforderlich. Aber gerade bei umfangreichen Versorgungen oder bei Patienten, die Angst vor einer Zahnarztbehandlung haben, bietet sich die Behandlung im Dämmerschlaf in unserer Zahnarztpraxis in Herne-Wanne an. Für eine entspannte und stressfreie Behandlung.

7. Implantatsetzung

Der Tag der Behandlung:
Wir sind bereit. Und Sie auch. Denn jetzt ist der Weg frei für ein neues Lächeln und neue Lebensqualität durch gesunden festen Zahnersatz.

In unserer Praxis läuft Ihr OP-Tag in einer ganz entspannten Wohlfühl-Atmosphäre ab. Das gesamte Team sorgt dafür, dass es Ihnen zu jeder Zeit gut geht und Sie sich sicher und wohl fühlen.

Wenn Sie sich für eine Behandlung im Dämmerschlaf oder eine orale Sedierung (mit Tabletten) entschieden haben, setzen unsere Implantologen Ihre Implantate ein, während Sie friedlich schlummern. Auch bei lokaler Betäubung achten wir darauf, dass Sie die gesamte Behandlung über tief entspannt sind.

Egal, für welche Art der Betäubung Sie sich entscheiden: Die Behandlung erfolgt schmerzarm!

Je nachdem, wie viele Implantate Sie benötigen, dauert der Eingriff mindestens eine Stunde. Je nach Behandlungsumfang und Position wird dann zunächst der provisorische Zahnersatz eingesetzt, etwa im Frontzahn-Bereich. Danach können Sie unsere Praxis wieder verlassen. Die vorläufige Versorgung wird später, nach der Einheilzeit, gegen die endgültige ersetzt.

8. Erstellung des Zahnersatzes

Unser Prothetik-Team besteht immer aus Zahnarzt und Zahntechniker. Während der Einheilzeit ermitteln sie gemeinsam die beste ästhetische Form- und Farbgebung des Zahnersatzes und erstellen Ihre neuen Zähne, die perfekt zu Ihren natürlichen Zähnen passen.

Parallel dazu kontrollieren wir regelmäßig den Verlauf der Einheilung der Implantate. Sie sind während der Einheilzeit immer versorgt, sowohl kau-funktionell als auch ästhetisch.

Einheilzeit

9. Einsetzen der neuen Zähne

Ist das Implantat sicher und entzündungsfrei in den Kiefer eingewachsen, was nach etwa 3 Monaten im Unterkiefer und 6 Monaten im Oberkiefer der Fall ist, befestigt der Prothetiker den endgültigen Zahnersatz auf dem Implantat. Ihre neuen Zähne sind sofort belastbar!

Bereit für neue, feste Zähne?

Dauerhaft, sicher und schmerzfrei!

Dann jetzt Implantatberatung vereinbaren! »

Oder rufen Sie an:

Fragen

& Antworten

Was kostet eine Zahnimplantation im Zahnrevier?

Die Kosten für ein Zahnimplantat auf Anhieb zu beziffern, ist wegen der individuellen Umstände nicht ganz einfach. In unserem Praxisverbund bekommen Sie alles aus einer Hand und haben damit einen hervorragenden Überblick über das Verfahren - ohne versteckte Kosten.

Sie werden feststellen, dass wir hochwertige Zahnimplantate besonders günstig anbieten können. Sie sparen also nur an den Kosten, nicht an der Qualität.
Download Einzelpreisliste

Implantate gelten als Standardversorgung in der Zahnmedizin. An den Neuen Zähnen beteiligen sich die gesetzlichen Krankenversicherungen mit dem sog. Festzuschuss.

Dr. Wolfgang H. Koch erläutert die Kosten für Zahnimplantate

Damit Sie sich diese Investition in Ihre Mundgesundheit auch leisten können, bieten wir Ihnen eine bequeme Finanzierung. Diese erfolgt über unseren Dienstleister BFS health finance GmbH.

Hier erhalten Sie genaue Informationen zu den exklusiven Konditionen für Ihre Rechnung und können direkt Ihre monatlichen Raten berechnen.

Ihre Vorteile:

  • Bis zu 12 Teilzahlungen kostenfrei finanzieren
  • Finanzierung bis zu 48 Monatsraten möglich
  • Mindestrate schon ab 25,00 €
  • Über bestimmte Zeiträume kann eine Ratenzahlung auch ohne jeglichen Zinsaufschlag erfolgen. Voraussetzung ist einzig, dass die Rechnungsabwicklung über den externen Dienstleister erfolgt. Für weitere Informationen fragen Sie einfach dort oder bei uns nach.

Warum ist ein Zahnimplantat eine gute Lösung?

Implantate gehören zu den stabilsten Versorgungen in der Zahnmedizin. Sie folgen dem Vorbild der Natur. Wie jeder Baum seine eigene Wurzel hat, hat auch ein Implantat für jeden Zahn eine eigene Wurzel.

Auf diese Weise müssen die Nachbarzähne weder beschädigt noch belastet werden. Mit einem Zahnimplantat werden üblicherweise einzelne Zahnlücken geschlossen. Mehrere Implantate können aber auch größere Zahnlücken füllen oder als Pfeiler und Halteelement für herausnehmbaren Zahnersatz (Prothesen) dienen.

  • Eins-zu-eins-Nachbildung des natürlichen Zahns
  • Ästhetisch und unauffällig in Farbe und Form
  • Extrem lange Haltbarkeit
  • Funktional wie ein natürlicher Zahn
  • Nachbarzähne werden nicht abgeschliffen
  • Kieferknochen wird natürlich belastet und baut sich nicht ab
  • Optimale Zahnpflege möglich

Dr. Wolfgang H. Koch erklärt, wie Zahnimplantate eingesetzt werden

Wie lange hält ein Zahnimplantat?

Mittlerweile bestehen für die Versorgung mit einem Implantat sehr gute Langzeit-Erfahrungen. Zahnimplantate haben sich im Vergleich zu anderen Versorgungen als außergewöhnlich solide und langlebig erwiesen.

Unter guten Verhältnissen und bei guter Pflege - von Seiten des Patienten und durch den Zahnarzt - ist eine Haltbarkeit von mehreren Jahrzehnten möglich. Ein fachgerecht eingesetztes Zahnimplantat ist also bei sorgfältiger Pflege die Lösung für´s Leben. Sowohl Material als auch Befestigung sind äußerst stabil.

Dr. Wolfgang H. Koch erklärt die Haltbarkeit von Implantaten

Von entscheidender Bedeutung für die Haltbarkeit von Implantaten ist die regelmäßige Kontrolle durch den Zahnarzt sowie Zahnreinigungen.

Zahnstein und ältere Beläge an Implantaten müssen unbedingt vermieden werden. Wir empfehlen deshalb eine Professionelle Zahnreinigung mindestens zweimal jährlich, bei besonderen Risiken (vorhergehende Parodontose, Diabetes oder ähnliches) viermal jährlich.

Bei regelmäßigen zahnärztlichen Checks können Defekte am Implantat-Bett schon frühzeitig erkannt und behoben werden. Langfristig lassen sich schädigende Prozesse aufhalten und ausheilen.

Was muss ich vor und nach der Zahnimplantation beachten?

Dr. Wolfgang H. Koch erklärt die Verhaltensregeln vor und nach einer Zahnimplantation

Als Checkliste dient unser Merkblatt.
Download Merkblatt

Ist eine Implantatsetzung schmerzhaft?

Die Implantat-Setzung erfolgt unter Lokalanästhesie und ist deshalb grundsätzlich schmerzfrei. Nach Abklingen der Betäubung treten gelegentlich normale Wundheilungsschmerzen auf. Diese sind aber durchaus erträglich und klingen schnell ab. Sie lassen sich mit bestimmten Schmerztabletten gut behandeln.

Bei welchen Erkrankungen sind besondere Vorsichtsmaßnahmen erforderlich?

Grundsätzlich gibt es keine Gründe, nicht zu implantieren. Aber bei bestimmten Patientengruppen muss der Zahnarzt besondere Vorsichtsmaßnahmen ergreifen:

Dr. Wolfgang H. Koch erläutert diese Fälle im folgenden Video

Wann sind Implantate nicht möglich?

Insbesondere bei Entzündungen in der Mundhöhle muss zunächst die Entzündung behandelt werden.

Dr. Wolfgang H. Koch erklärt in diesem Video, was zu tun ist.

Bereit für neue, feste Zähne?

Dauerhaft, sicher und schmerzfrei!

Dann jetzt Implantatberatung vereinbaren! »

Oder rufen Sie an:

Unsere Praxen

Dr. Koch & Partner - Tagesklinik für Metallfreie Implantate
Dr. Koch & Partner - Zentrum für Ganzheitliche ZahnMedizin
Dr. Koch & Partner - Kinder-ZahnWelten & Ganzheitliche Kieferorthopädie
Rundum ZahnGesund - RZG Zahnärzte
Zahnrevier - Ihr Zahnarzt in Wanne-Eickel

0 23 25 - 70 69 8