Online

Termine

Keramikimplantate

Zahnimplantate sind heute die bevorzugte Behandlungsoption, um fehlende Zähne zu ersetzen. Sie sind eine hervorragende Investition für Ihre Mundgesundheit und Ihr Aussehen.

Jedoch nicht jeder verträgt die konventionellen Zahnimplantate aus Titan. Hierfür haben wir die ideale Lösung für Sie: Keramikimplantate.

Mehr als ein zahnfarbenes Implantat.
Natürlich ästhetisch und metallfrei.

Natürlich ästhetisch

und metallfrei

Metallfreier Zahnersatz

Ein Keramikimplantat besteht aus hochfester Keramik und wurde entwickelt, um höchsten funktionellen und ästhetischen Ansprüchen zu genügen. Das Implantat hat die Farbe eines natürlichen Zahns.

Bei herkömmlichen Implantaten aus Titan schimmert das Metall gerade im Frontzahnbereich durch das Zahnfleisch. Keramikimplantate hingegen sind per se weiß - und dadurch immer ästhetisch.

Keramikimplantate

auch für chronisch Erkrankte und Allergiepatienten

Sie sind Allergiker? Sie sind chronisch krank? Sie neigen zu Unverträglichkeiten?

Dann sollten Sie vor dem Einsatz eines Implantats von einem Spezialisten untersucht werden. Ein Verträglichkeitstest ist dringend notwendig. Denn damit stellt der Implantologe fest, ob Sie auf einen Werkstoff sensibel reagieren und welche Dentalmaterialien für Sie am besten geeignet sind.

Sehr gute Verträglichkeit

Zahnimplantate aus Keramik wachsen besonders gut in den Kieferknochen ein. Das Zahnfleisch bildet sich um die Implantate aus Keramik besser als um Titanimplantate. Keramik ist zudem unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen. Wechselwirkungen mit anderen dentalen Werkstoffen sind bisher nicht bekannt.

Die Vorteile von Keramikimplantaten

Die Vorteile von Keramikimplantaten auf einen Blick:

  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Hohe Festigkeit
  • Hochästhetische Versorgungen durch zahnähnliche Farbe
  • Metallfreie Alternative mit hervorragender Verträglichkeit

Die Nachteile

herkömmlicher Titan-Implantate?

Immer mehr Patienten vertragen Implantate aus Titandioxid nicht gut. Insbesondere Menschen, die stark auf elektrische oder elektromagnetische Felder reagieren, sowie Allergiker und chronisch kranke Patienten wie Diabetiker, Rheumatiker und Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen neigen zu Unverträglichkeiten.

Für sie kann eine Behandlung mit Titandioxid risikoreich sein und Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche, Schlaflosigkeit oder Kopf- und Gesichtsschmerzen auslösen.

Keramik-Zahnimplantate, die aus Zirkondioxid hergestellt werden, sind hygienischer. An Zirkondioxid lagern sich nachweisbar weniger Beläge ab. Das Risiko einer Entzündung wird dadurch nahezu ausgeschaltet. Keramik ist übrigens seit Jahren in der allgemeinen Chirurgie erprobt. Es wird bei künstlichen Hüftgelenken ebenso eingesetzt wie bei Fingergelenken für Rheumatiker.

Hält denn Keramik

auch gut?

Es gibt die Behauptung, Keramikimplante brechen schneller als Titan. Wir können das in keiner Weise bestätigen. Wir verwenden Keramikimplantate seit vielen Jahren und können keinen Unterschied in Bezug auf Bruch feststellen. Auch die Dauer der Behandlung und des Einheilens sind bei beiden Materialien gleich. Das belegen wissenschaftliche Untersuchungen.

Die von uns verwendeten Keramikimplantate wurden vor der Markteinführung einer strengen wissenschaftlichen Kontrolle unterzogen. Darüber hinaus wird jedes einzelne Implantat vor der Lieferung an den Zahnarzt auf seine Qualität geprüft.

Die Vorteile eines Markenproduktes:

  • klinische Daten aus über 35 Jahren und mehr als 700 1) 2) wissenschaftlichen Publikationen, die höchsten Forschungsstandards entsprechen
  • lebenslange Garantie auf Ihre Implantate
  • einzigartige Implantatoberfläche für eine bessere Vorhersagbarkeit der Behandlung und kürzere Einheilzeiten

1) Gemäß einer PUBMED Datenbankabfrage "Straumann Dental Implant OR ITI dental implant", 733 Resultate am 6. Oktober 2014 - 1. Datensatz: "Schroeder A. et al.: The accumulation of osteocementum around a dental implant under physical loading, 1978".
2) Bezogen auf Implantate aus Titan oder Titanlegierungen

Finanzierung von Zahnimplanaten

im ZAHNREVIER

Das ZAHNREVIER bietet seinen Patienten verschiedene Möglichkeiten zur Finanzierung des Zahnersatzes. Dies erfolgt über den externen Dienstleister BFS health finance GmbH. Hier erhalten Sie genaue Informationen zu den exklusiven Konditionen für Ihre Rechnung und können direkt Ihre monatlichen Raten berechnen.

Ihre Vorteile:

  • Bis zu 12 Teilzahlungen kostenfrei finanzieren
  • Finanzierung bis zu 48 Monatsraten möglich
  • Mindestrate schon ab 25,00 €

Über bestimmte Zeiträume kann eine Ratenzahlung auch ohne jeglichen Zinsaufschlag erfolgen. Voraussetzung ist einzig, dass die Rechnungsabwicklung über den externen Dienstleister erfolgt. Für weitere Informationen fragen Sie einfach dort oder bei uns nach.

Unsere Praxen

Dr. Koch & Partner - Tagesklinik für Metallfreie Implantate
Dr. Koch & Partner - Zentrum für Ganzheitliche ZahnMedizin
Dr. Koch & Partner - Kinder-ZahnWelten & Ganzheitliche Kieferorthopädie
Rundum ZahnGesund - RZG Zahnärzte
Zahnrevier - Ihr Zahnarzt in Wanne-Eickel

0 23 25 - 70 69 8